Sie sind hier: Rundreisen » Indien » Auf den Spuren des klassischen Rajasthans
Rundreise mit den Höhepunkten Rajasthans

Indien verzaubert mit beeindruckenden Bauten wie dem Taj Mahal und nahezu unberührter Natur und dichtem Dschungel. Höhepunkt der Reise ist eine Kamelsafari mit einer Übernachtung in einem Wüstencamp.

 Auf den Spuren des klassischen Rajasthans

Indien - Auf den Spuren des klassischen Rajasthans: 20-Tage-Erlebnisreise: Der sternklare Himmel über der Wüste Thar, die bunten Farben Rajasthans und seine märchenhaften Festungen sind nur einige der unvergesslichen Eindrücke dieser Reise in das faszinierende Land der Maharajas.

» Auf den Spuren des klassischen Rajasthans «
Reise-Nr. 337
Höhepunkte der Reise nach Indien

Besuch der Bundi- und Kota-Fürstentümer. Bootsfahrt auf dem Pichola-See. Kamelsafari mit Übernachtung im Wüstencamp.

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Willkommen in Delhi
    Heute startet Ihr Flug nach Indien.
  • 2. Tag: Delhi - Agra
    Ankunft in Delhi, Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Fahrt zum Hotel. Nach einer Akklimatisierungspause unternehmen Sie eine erste Stadtrundfahrt in Neu-Delhi und erleben die verschiedenen Gesichter der lebendigen Hauptstadt. Am späten Nachmittag Fahrt nach Agra. Das weltberühmte Taj Mahal, das in dieser über 2.000 Jahre alten Stadt zu bewundern sein wird, ist für viele allein schon die Reise wert. 200 km (F, A)
  • 3. Tag: Agra: Taj Mahal und Rotes Fort
    Das Taj Mahal, das sich Ihnen heute im Morgenlicht präsentiert, wurde 1630 vom großen Moghulkaiser Shah Jahan als »Grabmal der Liebe« für seine Gemahlin Mumtaz Mahal aus weißem Marmor errichtet. Anschließend geht es weiter zum Roten Fort (16. Jh.), einer der größten Befestigungsanlagen der Welt und zum Grabmal des Itimad-ud-Daulah, dem sogenannten »Baby-Taj Mahal«. (F, A)
  • 4. Tag: Agra - Jaipur
    Fahrt in Richtung Jaipur. Unterwegs Besichtigungsstopp in der verlassenen Wüstenstadt Fatehpur Sikri. Diese Palastanlage aus dem 16. Jh. beeindruckt durch ihr 53 m hohes Siegestor, dem höchsten Portal Indiens. Nachmittags erreichen Sie Jaipur, die Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan. Jaipur zählt zu den farbenprächtigsten Städten Indiens, die rötliche Bemalung der Stadtmauer und Fassaden gab ihr den Namen »Rosarote Stadt«. 240 km (F, A)
  • 5. Tag: Jaipur: Amber und Palast der Winde
    Frühmorgens lockt eine optionale Fahrt mit dem Heißluftballon in der Nähe von Jaipur. Erstes Ziel des Tages ist die Festung Amber, wo Sie die Palastanlage besichtigen. Hier zeigt sich deutlich die Mischung von hinduistischen und moslemischen Einflüssen auf die Kultur und Lebensweise. Es folgen weitere Höhepunkte wie die Fassade des Palastes der Winde und der Stadtpalast. 22 km (F, A)
  • 6. Tag: Jaipur - Bundi - Kota
    Von Jaipur aus führt die Fahrt zunächst nach Bundi, einer idyllischen Kleinstadt im Aravalligebirge. Sie besuchen das malerische Chattar Mahal, Schloss der Hara-Könige. In der Galerie Chitra Shala befinden sich schöne Fresken aus dem 17. und 18. Jh., die im typischen Bundi-Stil das kulturelle und religiöse Leben dieser Zeit widerspiegeln. Voller Eindrücke geht es weiter nach Kota. 260 km (F, A)
  • 7. Tag: Kota: Maharajas und mehr
    Kota hat aus Zeiten des Bundi-Reiches zahlreiche Zeugnisse einer reichen Kunst bewahrt, die Sie heute im Stadtpalast ausgiebig bewundern können. Innerhalb der Palastmauern befindet sich ein Museum u. a. mit Waffen, Gewändern und Wandgemälden, die bisher zur Privatsammlung des Herrschers gehörten. Der Nachmittag gehört der Altstadt und ihren Basargässchen. (F, A)
  • 8. Tag: Kota - Chittorgarh - Udaipur
    Auf dem Weg von Kota in die Oasenstadt Udaipur besuchen Sie die berühmte Festung von Chittorgarh. Der rituelle Selbstmord (Jauhar) der Rajputen während mehrfacher Belagerungen durch islamische Heere wurde hier zur Legende des Widerstandes. Nach einer landschaftlich abwechslungsreichen Fahrt erreichen Sie die »Wüstenoase« Udaipur. 320 km (F, A)
  • 9. Tag: Udaipur: Stadtpalast und Bootsfahrt
    Sehen Sie heute den Stadtpalast und den Jagdish-Tempel, der dem Gott Jaganath geweiht ist. Ein Bummel durch die Gartenanlagen des so genannten Frauengartens Sahelion-Ki-Bari sowie eine Bootsfahrt auf dem Pichola-See (nur bei ausreichendem Wasserstand) bieten erholsame Möglichkeiten, die Schönheiten Udaipurs weiter zu entdecken. Anschließend haben Sie Gelegenheit, unser Gebeco-Hilfsprojekt zu besuchen, eine private Bildungsinitiative für Kinder in einem sozial bedürftigen Stadtviertel. Dieser Besuch ist nur an Werktagen möglich. (F, A)
  • 10. Tag: Udaipur - Kumbhalgarh
    Eine kurze Busfahrt führt Sie nach Kumbhalgarh, eines der bedeutendsten Forts des ehemaligen Mewar-Reiches. Mit einem Umfang von 36 km ist seine Festungsmauer die zweitlängste der Welt nach der chinesischen Mauer. Das Fort umfasst mehrere Tempel, Wasserbecken und Paläste und bietet eine hervorragende Aussicht auf die typische Halbwüsten-Landschaft dieser Region. 90 km (F, A)
  • 11. Tag: Kumbhalgarh - Ranakpur - Luni
    Die lange, aber interessante Fahrt von Kumbhalgarh durch die Wüste Thar nach Luni wird durch einen Besichtigungsstopp in Ranakpur unterbrochen. Der aus weißem Marmor erbaute, auf 1.444 Säulen ruhende Jain-Tempel ist ein ästhetischer Höhepunkt Ihrer Reise. Gegen Abend erreichen Sie Luni, wo Sie das Fort Chanwa erwartet, eine aus dem letzten Jahrhundert stammende Palastanlage aus rotem Sandstein, die von ihrem Besitzer, Maharaja Alip Singhji restauriert wurde und heute als Gästehaus zur Verfügung steht. 200 km (F, A)
  • 12. Tag: Luni: Ausflug nach Jodhpur
    In Jodhpur besichtigen Sie das Meherangarh-Fort, das auf einem 125 m hohen Hügel über der Stadt thront und heute ein interessantes Museum beherbergt. Ebenfalls sehenswert sind das Jaswant Thada und der weiße Marmorchattri von Jaswant Singh II. Ein Bummel über den farbenfrohen Gemüsemarkt schafft Möglichkeiten zur Begegnung mit Menschen des ländlichen Indiens. Landwirtschaft und ihre besonderen Bedingungen in einer Region wie Rajasthan ist das Thema des heutigen Nachmittages. Anschließend Rückfahrt nach Luni und Zeit zum Erkunden der dörflichen Umgebung. 80 km (F, A)
  • 13. Tag: Luni - Osian - Jaisalmer
    Auf der Fahrt nach Jaisalmer machen Sie einen Stopp in Osian mit seinen 26 Hindu- und Jaintempeln (8.-17. Jh.), auch der mit wundervollen Steinmetzarbeiten verzierte Sachiya-Mata-Tempel (Jain-Tempel) wird Sie auf seinen Hügel locken. Abends Ankunft in Jaisalmer, der alten Karawanenstadt in der Wüste Thar. 335 km (F, A)
  • 14. Tag: Jaisalmer: Festung und Havelies
    Ausführliche Besichtigung von Jaisalmer. Sie sehen u. a. die guterhaltene Altstadt mit dem Fort und die mit Steinmetzarbeiten verzierten Häuser (Havelies) der ehemaligen reichen Handelsherren. Ein Sonnenuntergang in der Wüstenstadt zum Tagesausklang - ein einmaliges Erlebnis! (F, A)
  • 15. Tag: Jaisalmer - Bikaner
    Heute liegt eine lange Fahrtstrecke vor Ihnen. Unterwegs passieren Sie viele rajasthanische Dörfer mit einem regen Dorfleben, so dass die Fahrt nicht langweilig wird. Am Abend erreichen Sie Bikaner, die 1488 gegründete Hauptstadt des gleichnamigen Fürstenstaates mit einem der am besten erhaltenen Fürstenpaläste Indiens. 330 km (F, A)
  • 16. Tag: Bikaner: Junagarh-Fort und Freizeit
    Zunächst besichtigen Sie das Junagarh-Fort (16. Jh.) mit dem Palastteil im Inneren. Anschließend Besuch des Museums mit Funden aus der Harappa-Zeit, Skulpturen aus der Gupta-Periode und Miniaturen der Bikaner-Schule. Nach Möglichkeit machen Sie sich auf dem staatlichen Kamelgestüt am Rande der Wüste schon einmal mit Ihren »Wüstenschiffen« vertraut. (F, A)
  • 17. Tag: Bikaner - Zeltcamp
    Nach dem Frühstück fahren Sie rund 25 km nach Raisar. In diesem Dorf beginnt Ihr Wüstenerlebnis auf dem Kamelrücken. Verlassen Sie sich auf die professionelle Betreuung Ihrer Begleitmannschaft und Ihr geduldiges Kamel. Der Kamelritt führt Sie durch farbenfrohe, lebendige Wüstendörfer und entlang beeindruckender Sanddünenformationen. Das hautnahe Naturerlebnis wird abgerundet durch eine Übernachtung in einem Zeltcamp unter sternklarem Wüstenhimmel. (F, M, A)
  • 18. Tag: Zeltcamp - Mandawa
    Fahrt nach Mandawa. Das Leben auf dem Lande erschließt sich während eines Dorfbesuches bei einem Glas indischem Tschai. Durch ein trockenes Sandbodengebiet mit Hartgewächsen, Akazienarten und Feigenbäumen geht es nach Shekhavati, einem ehemaligen Vasallenstaat des Maharajas von Jaipur und Amber. Vom Reichtum der damaligen Kaufleute zeugen noch heute die Paläste und Privathäuser dieser Region mit ihren farbenprächtigen Freskenmalereien, die Sie bei einem Rundgang durch Mandawa entdecken können. Übernachtung im ehemaligen Maharajapalast. 170 km (F, A)
  • 19. Tag: Mandawa - Delhi
    Nach dem Abschied von der herben Schönheit und der reichen Kultur Rajasthans erwartet Sie heute die Rückfahrt nach Delhi (290 km), wo Sie auf einer Stadtrundfahrt durch Alt-Delhi u. a. die Freitagsmoschee und die Mahatma-Gandhi-Gedenkstätte (Raj Ghat) besuchen werden. Vor dem Flughafentransfer stehen noch einige Zimmer zum Frischmachen zur Verfügung. Spätabends Fahrt zum Flughafen. Sollten Sie sich für »Mehr Urlaub danach« entschieden haben, so beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. (F, A)
  • 20. Tag: Heimreise
    In der Nacht vom 19. auf den 20. Tag Rückflug zum Ausgangsflughafen und individuelle Heimreise.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

» Rundreise Indien - Auf den Spuren des klassischen Rajasthans «
Rundreise Indien - Auf den Spuren des klassischen Rajasthans

Umfangreiche Leistungen inklusive

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Lufthansa in der Economy-Class bis/ab Delhi bzw. mit Turkish Airlines bis / ab Delhi über Istanbul *
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern *
  • Rundreise / Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag *
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Komplettes Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf: Zu Gast in einer Dorfschule. Besuch des Dorfmarktes in Dechu. Abstecher in ein typisches Rajasthani-Dorf. Bootsfahrt auf dem Pichola-See. Begegnung mit Schülern und Lehrern eines Gebeco-Hilfsprojekts.
  • 2-tägige Kamelsafari mit Übernachtung im Zeltcamp
  • Alle Eintrittsgelder
  • 17 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 1 Übernachtung im Zeltcamp
  • 18x Frühstück, 1x Mittagessen, 18x Abendessen
  • 6 Übernachtungen in Heritage-Hotels
  • Umfangreiche Reiseinformationen
  • Ausgewählte Reiseliteratur
* bei Eigenanreise nicht inklusive
Mehr Komfort und Service: Business-Class (Langstrecke) ab 1.545,- €. Visum für dt. Staatsbürger 75,- €.

» Auf den Spuren des klassischen Rajasthans «
Auf den Spuren des klassischen Rajasthans

Ihre Hotels in Indien

NächteOrtHotelKategorie
1DelhiCrowne Plaza Today Okhla* * * * *
2Agra Trident* * * * *
2JaipurRamada* * * *
2Kota Umed Bhawan PalaceHeritage
2Udaipur Hilltop* * *
1KumbhalgarhKumbhalgarh Forest RetreatHeritage
2Luni Fort ChanwaHeritage
2JaisalmerGorbandh Palace* * * *
2Bikaner Heritage Resort* * *
1Wüste Thar *Zeltcamp
1MandawaMandawa CastleHeritage

* Zeltübernachtung während der Kamelsafari in komfortablen 2-Personenzelten mit Betten, Waschmöglichkeit und WC.

Übernachtungszuschlag

Übernachtungszuschlag Delhi (19. / 20. Tag) bei Buchung eines Anschlussprogramms. Preis pro Person und Übernachtung in €.

Abreisetermine DZEZ-Aufpreis
07.02.-13.03.95,-85,-
11.09.65,-60,-
16.10.-06.11.95,-85,-

Verlängerungsprogramme

Verlängern Sie Ihr Reiseerlebnis doch einfach! Unsere Länderexperten empfehlen für diese Reise die folgenden Programme.

  • Zuri White Sands, Goa. 8-Tage-Reisebaustein. Alle erforderlichen Transfers inklusive. Sechs Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel. Inklusive Hotelfrühstück. Ab 399,- €.
  • Genuss und Wellness im Westin Sohna. 5-Tage-Reisebaustein. Yoga und Meditation am Morgen. Drei Wellness-Anwendungen inklusive. Dorfbesuch und Biofarm. Ab 399,- €.
  • Royal Orchid Beach Resort & Spa, Goa. 8-Tage-Reisebaustein. Transfers inklusive. Sechs Übernachtungen im 3,5-Sterne-Hotel. Inklusive Hotelfrühstück. Ab 475,- €.
  • Vivanta by Taj Fort Aguada, Goa. 8-Tage-Reisebaustein. Alle erforderlichen Transfers inklusive. Sechs Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel. Inklusive Hotelfrühstück. Ab 485,- €.
  • Taj Exotica, Goa. 8-Tage-Reisebaustein. Alle erforderlichen Transfers inklusive. Sechs Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel. Inklusive Hotelfrühstück. Ab 670,- €.
Detaillierte Informationen senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

» Vivanta by Taj Fort Aguada, Goa: 8-Tage-Reisebaustein «
Vivanta by Taj Fort Aguada, Goa: 8-Tage-Reisebaustein

Reisetermine und Preis in €

Pro Person im Doppelzimmer mit Turkish Airlines (TK) bzw. Lufthansa (LH) ab Frankfurt oder eigene Anreise (E). Unser Frühbucher-Tipp: Die besonders preisattraktiven Flüge mit Lufthansa sind nur begrenzt verfügbar. Aufpreis Einzelzimmer auf Anfrage. Weitere Termine 2017 auf Anfrage, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Vielen Dank.

Copyright by GeBeCo



Anfrage zu diesem Reiseangebot

Hier können Sie uns eine Anfrage zu diesem Reiseangebot senden. Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Je mehr Informationen Sie uns geben, um so detaillierter können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen. Vielen Dank.


Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
  
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Straße   
PLZ   
Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Telefax   
E-Mail *   
  
Rückruf
 Bitte für ein Beratungsgespräch zurückrufen. 
Reise-Daten  Bitte geben Sie die gewünschten Daten ein. 
Anreisetag  (Datum) 
Abreisetag  (Datum) 
Dauer (Wochen)
 1 Woche   2 Wochen   3 Wochen 
 4 Wochen   länger 
Dauer (Tage)   
Gewünschter Abflughafen  z.B. Frankfurt 
alternativ  z.B. München 
Reisende   
Anzahl (ges.)      Erwachsene        Kinder     
  
Wünsche / Fragen
       


Alle Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Last-Minute-Angebote, Frühbucher und aktuelle Reise-Highlights  Lastminute & mehr

Asien Specials

Riesen Auswahl Pauschalreisen

Last-Minute-Angebote, Frühbucher und aktuelle Reise-Highlights.

  Kontakt

Travel Office Gunzenhausen
Asien-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Asien-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878

  Reiseversicherung

Preiswerte Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen

  Reiseliteratur

Reiseliteratur Asien

Reiseführer jetzt ab 4,95 €


  Rundreisen weltweit

Last Minute & mehr
Pauschalreise / Aktivurlaub
Rundreisen Neuseeland
Rundreisen Australien
Rundreisen Südafrika
Ägyptenreise / Japanreise
USA Reise / Kanada Reise
Rundreisen Südamerika
Orientreisen / Pilgerreisen
Reisen Persien / Iran
Rundreisen Europa
Griechenland / Spanien
Urlaub in Deutschland
Cluburlaub / Kreuzfahrten
Günstige Mietwagen
Sportreisen & Sportevents
Rundreise / Familienurlaub
Beauty & Wellness
Luxusreisen / Weltreisen
Städteeisen & Kurzurlaub


Kanada Reisen Urlaub Flug Mietwagen Wohnmobil Reisen nach Kanada Rundreisen Individuelle Reisen - www.kanada.xtremo.de

Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77
Fax: (0 60 53) 7 06 98 78

Travel Office Gunzenhausen
Weiherstraße 4
91728 Gnotzheim
Tel.: (0 98 33) 98 86 10
Fax: (0 98 33) 98 86 20

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reiseveranstalter
» Länderinformationen
» Reisegutschein

» Unser Team
» Feedback
» Visum
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Australien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Japan | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika