Sie sind hier: Rundreisen » Vietnam » Berührung mit der Seele des Landes
Natur- und Begegnungsreise Vietnam

Rundreise in Vietnam - lange galt Vietnam als Geheimtipp für Asienentdecker. Die Vielfalt des Landes spiegelt sich in dieser Erlebnsireise wider. Sowohl Naturliebhaber, Entdecker als auch aktive Gäste kommen auf ihre Kosten.

 Berührung mit der Seele des Landes

Vietnam Reise - Berührung mit der Seele des Landes (3 Wochen). Die pulsierende Hauptstadt Hanoi ist fesselnd: Wuselige traditionelle Handwerkergassen, quirliges Treiben auf dem Trottoir und französische Kolonialbauten prägen ein Bild mit wenig westlichem Einfluss. Gerüche, Farben und Geräusche fordern alle Sinne.

» Vietnam - Berührung mit der Seele des Landes «
Reise-Nr. 783

Auch die anmutige Schönheit der geschichtsträchtigen Stadt Hue und das Flair vergangener Epochen in der Hafenstadt Hoi An laden ein, in andere Welten abzutauchen. Beim Verlassen der Städte zieht die Ruhe und die wunderschöne Landschaft des Nordostens den Besucher in ihren Bann.

Höhepunkte der Reise nach Vietnam

16- oder 23- tägige Natur- und Begegnungsreise mit qualifizierter Reiseleitung. Per Boot, Fahrrad und zu Fuß die Natur und Kultur Nordvietnams erleben. Kontrastreiche Metropolen und majestätische Landschaften. Zu Gast bei den Bergvölkern. Wandern am fernen Ba-Be-See. Dreitägige Dschunkenfahrt in der Halongbucht.

» Reise nach Vietnam: Das Ho Chi Minh Denkmal in Saigon «
Reise nach Vietnam: Das Ho Chi Minh Denkmal in Saigon

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Vietnam - Berührung mit der Seele des Landes

Eindrucksvolle Berglandschaften, tiefblaue Seen und entlegener Regenwald scheinen sich in Schönheit übertreffen zu wollen. Gegensätze und Exotik prägen den unbekannten Teil Vietnams – ein buntes Potpourri, das zum Entdecken einlädt. Auf Bootsfahrten, Wanderungen, Kajak- und Radtouren erhalten wir vielseitige Einblicke und begegnen den Menschen, die hier noch sehr mit ihrer Tradition verbunden leben.

» Vietnamreise - Wunderschöne Momente in der Halong Bucht «
Vietnamreise - Wunderschöne Momente in der Halong Bucht

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Abflug Deutschland
    Mittags Abflug von Frankfurt/Main. (-/-/-)
  • 2. Tag: Hauptstadt Hanoi
    Am Vormittag erreichen Sie Hanoi - die charmante Hauptstadt des Landes. Ihre Reiseleitung holt Sie ab und bringt Sie in ein gemütliches, zentrumsnahes Hotel. Am Nachmittag steht ein erster Erkundungsspaziergang auf dem Programm. Bei einem gemeinsamen Abendessen haben wir dann das erste Mal die Möglichkeit, die ausgezeichnete vietnamesische Küche zu kosten. 2 Übernachtungen im zentral gelegenen Hotel in Hanoi. (-/-/A)
  • 3. Tag: Citytour Hanoi / Ethnologie-Museum
    Heute starten wir den Tag mit einer Citytour durch Hanoi. Für die einen ist Hanoi die Stadt der Seen und üppigen Parkanlagen, für die anderen ist es ein Ort, in dem Armut und Wohlstand Seite an Seite leben. Machen Sie sich ein eigenes Bild von der Stadt der vielen Gesichter! Zusammen werden wir unter anderem den Literaturtempel besuchen, der 1070 zu Ehren von Gelehrten und Literaten erbaut wurde und eine wunderbare Rückzugsmöglichkeit vom schnellen Leben Hanois bietet. Außerdem besuchen wir ein Projekt, welches Straßenkindern in Hanoi eine Lebensperspektive durch Ausbildung in der Gastronomie bietet. Am Nachmittag steht ein Besuch im Ethnologie-Museum auf dem Programm welches als Einstimmung für die kommenden Tage einen tollen Einblick in die ethnische Vielfalt Vietnams bietet. Abends treffen wir uns wieder, um uns gemeinsam das berühmte Wasserpuppentheater anzuschauen. Die Show hat ihren Ursprung tausend Jahre zuvor im Red River Delta und zeigt tatsächlich eine Art Puppentheater im Wasser zu traditioneller vietnamesischer Musik. (F/M/-)
  • 4. Tag: Zum zauberhaften Ba Be Nationalpark
    Dieser Tag startet sehr zeitig mit frühmorgendlichen Tai Chi Übungen am Hoan Kiem Fluss. Danach sind wir dann gerüstet für die lange Busfahrt zum Ba Be See. Auf dem Weg durch Gebirge, Wald und Felder unterbrechen wir die Fahrt immer wieder und kommen erstmals in Kontakt mit dem Volksstamm der Tay, die bekannt sind für Ihren traditionellen Gesang. In dem Ort Thai Nguyen besuchen wir einen typischen Markt. Am Nachmittag erreichen wir Ba Be. Untergebracht sind wir in dem Örtchen „Pac Ngoi“ in der Nähe des Sees in traditionellen Stelzenhäusern. Erholen Sie sich bei einem kleinen Spaziergang durch diese üppige friedliche Oase umgeben von 1.800 m hohen Kalksteinfelsen. (Busfahrt mit Pausen und Stopps ca. 8 Stunden) 1 Übernachtung in Stelzenhäusern im Tay Dorf Pac Ngoi (Homestay, einfach) (F/M/A)
  • 5. Tag: Bootsfahrt und Wanderung zum Dorf der Dzao
    Den Ba Be, ein System von drei großen miteinander verbundenen Seen, erkunden wir heute auf einer ausgiebigen Bootsfahrt (ca. 3 Std.). In dem den See umgebenden tropischen Regenwald leben Affen und zahlreiche Vogelarten. Nach dem Besuch der Puong-Höhle, die von Millionen von Fledermäusen bewohnt wird, besuchen wir ein Dorf der hier lebenden Tay, wo wir uns bei einem Picknick stärken. Hier beginnt unsere Wanderung (das Gepäck für 2 Tage wird von Pferden getragen) auf Pfaden den Berg hinauf zu einem Dorf der Dzao. Die Dzao sind für ihre Gastfreundschaft bekannt. Wir werden bei unserer Gastfamilie essen und in Stelzenhäusern übernachten. Wanderung: ca. 2,5 – 4 Stunden, mittelschwer, ca. 400 Höhenmeter bergauf Bootsfahrt: ca. 2-3 Stunden. 1 Übernachtung in Stelzenhäusern in Cam Thuong (Homestay, einfach). (F/L/A)
  • 6. Tag: Wanderung durch Reisterrassen
    Nach der Verabschiedung von den Dorfbewohnern führt uns unsere Wanderung durch eine Landschaft, die so weit das Auge reicht geprägt ist durch terrassenförmig angeordnete Reisfelder, wieder hinunter zum See. Unterwegs Picknick. Weiter geht es per Boot zum Dao Dang Wasserfall und wieder zum gestrigen Ausgangsort unserer Boots- und Wandertour, Pac Ngoi. Wanderung: ca. 5-6 Stunden, mittelschwer, ca. 800 Höhenmeter, meist bergab. 1 Übernachtung in Stelzenhäusern im Tay Dorf Pac Ngoi (Homestay, einfach). (F/L/A)
  • 7. Tag: Berge und Dörfer
    Nach dem Frühstück unternehmen wir eine kleine Wanderung in die Umgebung, bevor wir uns auf den Weg machen nach Cao Bang, der 300 m über dem Meeresspiegel liegenden Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Auf dem Weg lassen wir die Bergwelt Vietnams mit Kalksteinformationen und dicht bewaldete Abschnitte an unseren Fenstern vorbei ziehen … Um näher in das Leben der Einheimischen eintauchen zu können, werden wir unterwegs verschiedene kleinere Dörfer besuchen, sowie uns unterwegs eine Bienenzucht (in Abhängigkeit von der Jahreszeit) ansehen. In Cao Bang angekommen haben wir die Möglichkeit, die noch recht authentische Atmosphäre des lokalen Marktes zu genießen. (Wanderung: ca. 2,5 - 3 Stunden, einfach; Busfahrt ca. 4-5 Stunden) 1 Übernachtung im Minihotel in Cao Bang. (F/M/A)
  • 8. Tag: Wanderung im Le Loi Tal und „Familienleben“
    Heute starten wir wieder in Richtung Süden. Die Provinz Lang Son befindet sich in einer Region, die überwiegend von Bergvölkern bewohnt ist, von denen viele noch ihrer ursprünglichen Lebensart nachgehen. In Dong Khe beginnt unsere Wanderung zum schönen Le Loi Tal, wo wir ein Dorf der Tay besuchen. Unterwegs schauen wir wenn möglich bei einer örtlichen Grundschule vorbei. Im Dorf angekommen haben wir ausgiebig Zeit, uns von der Gastfreundschaft und der vorzüglichen Kochkunst der Bewohner zu überzeugen - nachmittags wird dann nämlich zusammen mit der gastgebenden Familie gekocht. Die Nacht verbringen wir im Homestay. Wanderung ca. 4-6 Stunden; mittelschwer, ca. 200 Höhenmeter bergauf; Busfahrt ca. 1,5 Stunden. 1 Übernachtung bei einer Familie (sehr einfach, Gemeinschaftsunterkunft). (F/L/A)
  • 9. Tag: Le Loi Tal – Pakhuan – Lang Son
    Nach einem ausgiebigen Frühstück Rückfahrt nach Dong Khe wo unsere Wanderung nach Pakhuan beginnt. Auf kleinen Pfaden, die von der einheimischen Bauern genutzt werden um von ihren Dörfern zu den Feldern zu kommen, bewundern wir ein letztes Mal die einmalige Landschaft. Nachmittags setzten wir die Busfahrt nach Lang Son fort. Dort angekommen, können wir über den lokalen Markt, der eine Verbindung zwischen China und Vietnam darstellt, bummeln. Nicht umsonst zählt Lang Son zu den wichtigsten Handelsposten des Landes. Wanderung ca. 3 - 5 Stunden, ca. 400 Höhenmeter bergauf und ca. 600 Höhenmeter bergab; Busfahrt ca. 2,5 Stunden. 1 Übernachtung im Minihotel in Lang Son. (F/L/A)
  • 10. Tag: Zur sagenhaften Halong Bucht
    Morgens machen wir uns auf in Richtung des Ortes, an dem „der Drache in das Meer steigt“ – der Halong Bucht. Mit ihren 2000 Inseln, die aus dem smaragdgrünen Wasser herausragen, zählt die Halong Bucht zu den größten Naturschönheiten Vietnams. Gegen Mittag gehen wir an Bord unseres privaten Cruisers, um Kurs auf einige der Inselchen wie z. B. der Dinh Huong und der Ga Choi Insel, zu nehmen. Sie haben die Möglichkeit zwischendurch „abzutauchen“ oder einfach nur den atemberaubenden Sonnenuntergang bei einem professionell zubereiteten Mahl aus frischen Meeresfrüchten zu genießen. Die Übernachtung erfolgt stilecht an Bord. Busfahrt: ca. 4 Stunden. 2 Übernachtungen an Bord (Doppelkabinen mit Du/WC) (F/M/A)
  • 11. Tag: Kajaktour durch die Halong Bucht / schwimmendes Fischerdorf
    Umgeben von Wasser, können wir den Tag mit einem morgendlichen Bad ruhig angehen lassen. Unsere heutige Erkundung der Halong Bucht wird per Kajak erfolgen. So können wir am besten die durch Wind und Wasser geformten Strände und Grotten erleben. Später nehmen wir Kurs auf die Lan Ha Bucht – hier liegt ein „schwimmendes“ Fischerdorf dessen Bewohner vom Fischfang leben und das ganze Jahr am Wasser verbringen. Die Nacht verbringen wir erneut an Bord in der traumhaften Kulisse der Halong Bucht. (Kajakfahren für Anfänger geeignet) (F/L/A)
  • 12. Tag: Schwimmendes Fischerdorf und Kunst auf dem Festland
    Direkt nach Sonnenaufgang setzen wir unsere Erkundung der Halong Bucht mit unserem Schiff fort. Gegen Mittag erreichen wir dann das Festland, verlassen unser Boot und fahren nach Ninh Binh, das sich von einem einst verschlafenen Dörfchen zu einem Besuchermagneten entwickelt hat.Unterwegs werden wir uns ein Meisterwerk traditioneller Architektur anschauen: die Chua Keo Pagode. Busfahrt insgesamt ca. 4,5 Stunden. 2 Übernachtungen im Hotel in Tam Coc. (F/M/-)
  • 13. Tag: Aktive Erkundungen in der „trockenen Halong Bucht“
    Die nächsten Tage bewegen wir uns in der atemberaubenden Landschaft um Tam Coc - der „Trockenen Halong Bucht“. Während in der Halong Bucht die Felsen aus dem Wasser ragen, stehen jene in Tam Coc inmitten von Reisfeldern. Nach dem Frühstück stehen Entdeckungen aus einer anderen Perspektive (Fahrrad) auf dem Programm, u.a. Besichtigung des Thai Vi Tempel und der Bich Dong Pagode. Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus nach Phat Diem. Hier besuchen wir die eindrucksvolle Kathedrale, ein Meisterwerk der vietnamesischen Architektur. Am späten Nachmittag sind wir zurück im Hotel. Radtour ca. 2 Stunden, einfach, meist eben (F/M/-)
  • 14. Tag: Per Fahrrad und Boot durch die „trockene Halong Bucht“
    Heute Morgen radeln wir noch einmal durch diese unverwechselbare Landschaft nach Hoa Lu, der alten Königsstadt. Die architektonischen Palastüberreste und die in geheimnisvollen Höhlen gelegenen inneren Heiligtümer ziehen den Besucher in den Bann. Weiter geht es gemütlich mit dem Fahrrad ins Naturschutzgebiet von Trang An. Auf einer Bootstour sehen wir einige der vielen Höhlen und Grotten.Unsere letzte Drahtesel-Etappe führt uns nach Kenh Ga. Nach dem Mittagessen Transfer zum Cuc Phuong Nationalpark wo wir das Primate Rescue Center besuchen. Radtour: ca. 3-4 Stunden, einfach, meist eben; Busfahrt ca. 1 Stunde. 1 Übernachtung im Hotel direkt am Parkeingang. (F/M/-)
  • 15. Tag: Cuc Phuong Nationalpark und Nachtzug nach Hue
    Heute erkunden wir den Cuc Phuong Nationalpark, mit 22.000 Hektar den größten und artenreichsten Nationalpark des Landes mit 1000-jährigen Baumriesen von bis zu 70m Höhe, Baumfarnen und vielen Tier- und Vogelarten. Charakteristisch sind die mit tropischem Regenwald bewachsenen Kalksteinfelsen. Wir unternehmen eine spannende Wanderung durch die beeindruckende Fauna und Flora des Parkes. Nachmittags bringt uns der Bus nach Hanoi, wo wir noch einmal duschen können, bevor wir abends den Nachtzug nach Hue besteigen. Wanderung: ca. 3 Stunden, einfach, leicht bergauf bergab; Busfahrt insgesamt ca. 4-5 Stunden. 1 Übernachtung im Nachtzug (4-Bett-Abteile). (F/M/-)
  • 16. Tag: Erkundungen in Hue
    In Hue, der historisch interessantesten Stadt Vietnams, angekommen haben Sie zuerst die Möglichkeit, in Ihrem Hotel einzuchecken und sich auf eigene Faust einen ersten Eindruck der Stadt zu verschaffen. Am Nachmittag bekommen wir einen Eindruck von dem Glanz und der Pracht der einstigen Herrscher dieses Landes. Zuerst besuchen wir die Zitadelle mit der „Verbotenen Stadt“, später eine der schönsten Pagoden Hues, die Tu Hieu Pagode. Nach einem Gespräch mit einem Mönch besuchen wir eine traditionelle Kampfkunst–Aufführung bevor es zurück zum Hotel geht. 2 Übernachtungen im Hotel in Hue. (F/M/-)
  • 17. Tag: Radtour rund um Hue
    Nach dem Frühstück startet unsere Bootstour auf dem Parfüm-Fluss. Unser erster Halt ist der lokalen Markt wor wir einige Lebensmittel für unseren Kochkurs einkaufen werden. Unterwegs besuchen wir dann die landschaftlich wunderschön gelegene Thien Mu-Pagode. Ihr 21 m hoher, achteckiger Turm wurde 1844 errichtet und stellt heute das inoffizielle Wahrzeichen von Hue dar. Weiter geht es mit dem Boot bis zum Thuy Bieu Village. Dieses authentische Dorf repräsentiert das ländliche Leben in Hue. Mittags erwartet Sie ein Kochkurs im Dorf, bei dem Sie gemeinsam unter Anleitung das Mittagessen zubereiten werden. Nachmittags radeln wir durch das Dorf und können das Leben vor Ort in Augenhöhe erleben. Kleine Familienunternehmen, lokale Tempel und Alltag auf dem Land. Zum Entspannen können Sie ein Kräuterfußbad genießen, eine für diese Gegend bekannte therapeutische Praxis. Radtour: ca. 4–5 Stunden, einfach, meist eben (F/M/-)
  • 18. Tag: Mandarin Road und Öl-Fabrik
    Früh morgens starten wir auf Vietnams bekanntester Küstenstraße in Richtung Hoi An. Wir überqueren den Hai Van (Wolken-) Pass, von dem aus man ohne die namengebenden Wolken einen atemberaubenden Blick auf das Südchinesische Meer hat. Unterbrechen werden wir unsere Fahrt durch den Besuch einer Baumölfabrik. Hier erfahren wir, wie das ätherische, stark an Eukalyptus erinnernde Cajeputöl gewonnen wird. Ziel dieses Tages ist die Küstenstadt Hoi An - einst eine der wichtigsten Hafenstädte Südostasiens. Abends bummeln wir durch das hübsche Örtchen am Fluss. Busfahrt: ca. 3-4 Stunden. 2 Übernachtungen im Hotel in Hoi An. (F/-/-)
  • 19. Tag: Radtour um Hoi An
    Der Morgen steht ganz im Zeichen der aktiven Erkundung der typischen Landschaft rund um Hoi An. Wir erkunden diese Gegend Zentral-Vietnams, die von Reisfeldern geprägt ist und bildschön am Thu-Bon-Fluss - der Verbindung zum nahen Meer - liegt, per Rad. Unsere Radtour endet am Strand - Gelegenheit zum Schwimmen. Eine Empfehlung finden Sie in den Detailinformationen unter dem Punkt „ Gestalten Sie Ihren Tag - unsere Empfehlungen“ – gleich hinter der Rubrik „Leistungen“. Radtour: ca. 2-3 Stunden, einfach, meist eben (F/-/-)
  • 20. Tag: Flug nach Saigon und Stadtbesichtigung
    Transfer zum Flughafen für einen kurzen Flug zu unserer letzten Station: nach Saigon. Nach der Ankunft in dieser lebendigen, pulsierenden Stadt nehmen wir uns Zeit, einige der Sehenswürdigkeiten kennenzulernen wie z.B. das wuselige Chinesenviertel Cholon, Notre Dame und vieles mehr. Abends Abschiedsessen. 2 Übernachtungen im Hotel in Saigon. (F/-/A)
  • 21. Tag: Ausflug in das Mekong-Delta
    Nach dem Frühstück brechen wir auf zu einem Tagesausflug in die Reiskammer des Landes. Zuerst fahren wir nach Ben Tre. Dort gehen wir mit dem Boot auf Entdeckungsreise durch einen der unzähligen kleinen Flussarme, vorbei an Hütten aus Stroh und Bambus, schreienden und winkenden Kindern, Märkten, kleinen Inseln. Wir spazieren durch üppige Obstgärten und genießen dieses saftige satte Grün. Am späten Nachmittag fahren wir zurück nach Saigon. Busfahrt: ca. 3 Stunden (F/M/-)
  • 22. Tag: Abends Heimflug
    Bis zur Abreise am Nachmittag/Abend haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen, Shopping, Massage ….(F/-/-)
  • 23. Tag: Ankunft in Deutschland
    Am frühen Morgen landen Sie in Frankfurt.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (Verpflegung: F = Frühstück, L = Lunchpaket, M = Mittagessen, A = Abendessen)

» Reise nach Vietnam - Berührung mit der Seele des Landes «
Reise nach Vietnam - Berührung mit der Seele des Landes

Umfangreiche Leistungen inklusive (16-tägige Reisevariante)

  • Flug Frankfurt - Hanoi - Frankfurt in der Economy Class
  • Alle Transfers laut Programm
  • Insg. 13 Übernachtungen (DZ): 7x Mittelklassehotel mit Du/WC, 2x Boot (2er-Kabinen), 4x Homestay (Gemeinschaftsräume)
  • Verpflegung: 13x Frühstück, 13x Mittag-, 9x Abendessen
  • Programm-Details: 2 geführte Radtouren in der „Trockenen Halong Bucht“. Leihfahrräder. 3 Bootstouren. 3-tägige Kreuzfahrt in Halongbucht. 6 Wanderungen. Kajaktour. Stadtführung in Hanoi. Wasserpuppentheater. Tai-Chi. Straßenkinder-Projekt. Primatenzentrum.
  • Besichtigungen und Eintritte laut Detailprogramm
  • Einladungsnummer für das Visum Vietnam
  • Ab 7 Personen qualifizierte Reiseleitung in Deutsch. Bei 2 bis 6 Personen örtliche, Englisch sprechende Reiseleitung
  • Infomaterial
  • zusätzliche Leistungen 23-tägige Reisevariante: Inlandsflug Danang - Saigon. Umbuchung des Rückfluges auf Saigon-Frankfurt. Nachtzug Hanoi - Hue. Alle Transfers laut Programm. Insg. 7 Übernachtungen: 6x Hotel, 1x Nachtzug (4-Bett-Liegewagenabteile). 7x Frühstück, 3x Mittag-, 1x Abendessen. Programm-Details: 2 geführte Radtouren bei Hue und Hoi An. Leihfahrräder. 2 Bootstouren. Stadtführungen in Hue, Hoi An und Saigon. Eintritte laut Programm. Ab 7 Personen qualifizierte Reiseleitung in Deutsch. Bei 2 bis 6 Personen örtliche, Englisch sprechende Reiseleitung.
Nicht enthaltene Leistungen: Visum z.Zt. 45,- US$ (bei Einreise). Rail & Fly (zzt. 60,- €) oder Zubringerflüge nach Frankfurt (auf Anfrage). Getränke und weitere bzw. nicht angegebene Verpflegung. Trinkgelder (ca. 50,- € für die Reise einplanen), Reiseversicherungen.

» Vietnam Rundreise - Korbverkäufer in den Straßen Hanois «
Vietnam Rundreise - Korbverkäufer in den Straßen Hanois

Zusätzliche Leistungen (Preise pro Person)

- Kochkurs, Durchführung ab 3 Personen 40,- €
- Ausflug nach My Son, Durchführung ab 3 Personen 38,- €
- Einzelzimmerzuschlag ab 440,- € (16-tägige Variante ab 300,- €)

Hinweise

Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten. Einzelzimmer im Zug und auf den Booten nicht möglich.

Früh buchen lohnt sich!

Reisetermine und Preise in € pro Person

Weitere Termine 2017 buchbar, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Vielen Dank.

» Termine und Preise «
Termine und Preise

Copyright by One World



Anfrage zu diesem Reiseangebot

Hier können Sie uns eine Anfrage zu diesem Reiseangebot senden. Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Je mehr Informationen Sie uns geben, um so detaillierter können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen. Vielen Dank.


Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
  
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Straße   
PLZ   
Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Telefax   
E-Mail *   
  
Rückruf
 Bitte für ein Beratungsgespräch zurückrufen. 
Reise-Daten  Bitte geben Sie die gewünschten Daten ein. 
Anreisetag  (Datum) 
Abreisetag  (Datum) 
Dauer (Wochen)
 1 Woche   2 Wochen   3 Wochen 
 4 Wochen   länger 
Dauer (Tage)   
Gewünschter Abflughafen  z.B. Frankfurt 
alternativ  z.B. München 
Reisende   
Anzahl (ges.)      Erwachsene        Kinder     
  
Wünsche / Fragen
       


Alle Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Last-Minute-Angebote, Frühbucher und aktuelle Reise-Highlights  Lastminute & mehr

Asien Specials

Riesen Auswahl Pauschalreisen

Last-Minute-Angebote, Frühbucher und aktuelle Reise-Highlights.

  Kontakt

Travel Office Gunzenhausen
Asien-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Asien-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878

  Reiseversicherung

Preiswerte Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen

  Reiseliteratur

Reiseliteratur Asien

Reiseführer jetzt ab 4,95 €


  Rundreisen weltweit

Last Minute & mehr
Pauschalreise / Aktivurlaub
Rundreisen Neuseeland
Rundreisen Australien
Rundreisen Südafrika
Ägyptenreise / Japanreise
USA Reise / Kanada Reise
Rundreisen Südamerika
Orientreisen / Pilgerreisen
Reisen Persien / Iran
Rundreisen Europa
Griechenland / Spanien
Urlaub in Deutschland
Cluburlaub / Kreuzfahrten
Günstige Mietwagen
Sportreisen & Sportevents
Rundreise / Familienurlaub
Beauty & Wellness
Luxusreisen / Weltreisen
Städteeisen & Kurzurlaub


Kanada Reisen Urlaub Flug Mietwagen Wohnmobil Reisen nach Kanada Rundreisen Individuelle Reisen - www.kanada.xtremo.de

Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77
Fax: (0 60 53) 7 06 98 78

Travel Office Gunzenhausen
Weiherstraße 4
91728 Gnotzheim
Tel.: (0 98 33) 98 86 10
Fax: (0 98 33) 98 86 20

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reiseveranstalter
» Länderinformationen
» Reisegutschein

» Unser Team
» Feedback
» Visum
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Australien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Japan | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika