Sie sind hier: Rundreisen » Indien » Rajasthan Impressionen
 Rajasthan Impressionen

Studienreise Indien - 2 Wochen Rajasthan Impressionen. Prunkvolle Maharadschapaläste und stolze Festungen, die vor unseren Augen im Sand der Wüste flimmern. Erinnerungen an Karawanenstraßen und die mächtigen Mogulherrscher. Frauen in kunterbunten Saris, die Farbtupfer setzen, und zahllose fremde Geräusche und Gerüche.

» Studienreise Indien - Rajasthan Impressionen «
Reise-Nr. 930

Doch die Märchenwelt Rajasthans ist nur Kulisse für die quirlige Gegenwart Indiens mit über einer Milliarde Einwohnern. Wir haben komfortable Hotels für Sie gebucht, dabei aber auf Luxus verzichtet und die Teilnehmerzahl leicht erhöht. Das Ergebnis: ein attraktiver Reisepreis, der das Budget schont.

Höhepunkte der Reise nach Indien

Günstiger Preis durch eine etwas niedrigere Hotelkategorie und leicht erhöhte Teilnehmerzahl. Die Höhepunkte Rajasthans kompakt auf einer Studienreise erleben. Unsere beliebteste Studienreise nach Indien. Flüge wahlweise mit Lufthansa oder Emirates, mit Emirates ab München im Airbus A380.

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Abflug nach Indien
    Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug mittags mit Lufthansa ab München oder Frankfurt nach Delhi (nonstop, Flugdauer ca. 7,5 Std.). Ankunft jeweils gegen Mitternacht (ca. 20.30 Uhr nach deutscher Zeit) und Fahrt ins Hotel. Oder Abflug am Nachmittag von Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Wien oder Zürich mit Emirates nach Dubai (nonstop, Flugdauer ca. 6 Std.). Ankunft gegen Mitternacht (ca. 19 Uhr deutscher Zeit) und nach ca. 2 - 3 Stunden Umsteigezeit Weiterflug nach Delhi (nonstop, ca. 3,5 Std.). Oder Lektüreempfehlung zur Einstimmung: „Das mohnrote Meer“ von Amitav Ghosh, ein Roman über Indien im 19. Jahrhundert. Zwei Übernachtungen in Delhi.
  • 2. Tag: Mogulpracht und Kolonialflair
    Ankunft der Emirates-Gäste am Morgen, Transfer zum Hotel. Gemeinsam mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter machen Sie sich auf den Weg, die Hauptstadt Indiens kennenzulernen. Einst die Prachtstraße des britischen Kolonialreichs, heute der Stolz einer großen Nation: Der Rajpath gehört zu den prachtvollsten Straßen der Welt. Umso enger geht es in Old Delhi zu: Ihr Reiseleiter kennt einen Weg durch das Labyrinth der Gässchen bei der Großen Moschee. Entspannung finden wir zum Abschluss im Park bei Humayuns Grabmal (UNESCO-Kulturerbe).
    Damit Ihre Reise ein Urlaub ganz nach Ihrem Geschmack wird, hat Ihr Reiseleiter immer wieder Alternativen zum Programm für Sie parat. Noch müde vom Nachtflug? Dann lassen Sie Humayuns Grabmal und Alt-Delhi aus und füllen Sie stattdessen in den Lodi-Gärten Ihre Lungen mit frischer Luft! Ganz im Vorbeigehen beeindrucken dabei die Gräber der Lodi-Dynastie.
  • 3. Tag: Auf nach Rajasthan
    Gegensätze pur: Zuerst fahren wir auf dem National Highway Nummer 8 durch die Hightech-Vororte Delhis. Später wird es rustikaler: Auf einsamen Landstraßen geht es an Dörfern und Feldern vorbei. Das ist Rajasthan, wie es leibt und lebt: Frauen mit Körben voller Gemüse auf ihrem Kopf, Männer mit grellen Turbanen. Am Abend erwartet uns ein stimmungsvolles Palasthotel in Mandawa. 250 km.
  • 4. Tag: Karawanenstadt Bikaner
    Die Häuser der Händlerdynastien sind übersät mit prächtigen Graffiti aus dem 19. Jahrhundert. Bei einem Spaziergang erleben wir das Flair des geheimnisvollen Shekhavatigebietes. Dann heißt es: Ab in die Wüste! Wir stoßen auf die Spuren der Karawanen, die hier auf dem Weg nach Nordindien die alte Seidenstraße kreuzten. 200 km. Verlassene Kaufmannshäuser erzählen in der Altstadt Bikaners von besseren Zeiten. Noch immer ein Juwel: die Festung Junagarh, hinter deren Mauern sich 30 Paläste und Tempel verstecken. Anschließend Bummel über den farbenfrohen Basar.
  • 5. Tag: Durch die Wüste nach Jaisalmer
    Kamele sind in der Wüste Thar immer noch unterwegs, aber klapprige Ambassador-Taxis und moderne Fahrzeuge wie unser Reisebus überwiegen heute. Skurriler Stopp unterwegs: Im Rattentempel Deshnok flitzen die vierbeinigen Inkarnationen von Dichtern und Sängern zwischen unseren Beinen hindurch. Dann flimmert uns eine honiggelbe Burg aus Sandstein (UNESCO-Kulturerbe) entgegen - Jaisalmer. 330 km. Ihr Reiseleiter kennt den perfekten Platz für den Sonnenuntergang mit Blick auf die Karawanenstadt. Zwei Übernachtungen in Jaisalmer.
  • 6. Tag: Kaufmannshäuser und Wüstenträume
    Vom Dach der Festung blicken wir über das Gassenmeer. Durch die Altstadt bummeln wir zum Tempel der Jaina, der wohl striktesten Religionsgemeinschaft Indiens. Dann erwarten uns Schüler und Lehrer in einer Schule: Kamelführer oder IT-Berater - von welchen Karrieren träumen die Wüstenkids heute? Gibt es noch das Kastensystem? Mit dem Lehrer versuchen wir, diesen Dingen im Gespräch auf den Grund zu gehen. Am Nachmittag Besuch in der Unterstadt: Filigrane Steinschnitzereien an den Havelis, den alten Kaufmannshäusern, zeugen von der Ära der Handelskarawanen.
    Sie möchten sich auf einem Wüstenschiff zurück in die Welt der Karawanen träumen, statt die Unterstadt zu besuchen? Ein bisschen Sitzfleisch brauchen Sie für den Kamelritt bei den Dünen von Sam. Dafür werden Sie noch lange vom Sonnenuntergang in der Wüste schwärmen! Der Reiseleiter organisiert gerne den Ausflug für Sie.
  • 7. Tag: Jodhpur - die "blaue Stadt"
    Wir fahren weiter nach Jodhpur und sehen Blau! Von der Mehrangarh-Festung blicken wir auf das indigofarbene Häusermeer Jodhpurs. Hier werden auch Traumhochzeiten pompös gefeiert. Märchenhafter Reichtum und Abermillionen Arme - die Schere klafft in Indien immer weiter auseinander. Nach dem Besuch der Palastmuseen geht es weiter nach Rohet. Übernachtung in einem Palasthotel mit Flair. 300 km.
  • 8. Tag: Die Tempel der Jaina in Ranakpur
    Weiterfahrt zu den Tempeln von Ranakpur. 1444 Säulen tragen die Decken der 29 Hallen und Kuppeln. Alle sind mit marmorner Häkelspitze verziert, und keine gleicht der anderen. Rein und weiß ist der Tempel von Ranakpur wie die Lehre der Jaina. Askese und Sinnenlust in der Glaubenswelt Indiens - Stoff für Diskussionen! Anschließend fahren wir durch die Aravalliberge mit den archaischen Ziehbrunnen nach Udaipur. 240 km. Zwei Übernachtungen in Udaipur.
  • 9. Tag: Palaststadt Udaipur
    Das Lake Palace Hotel im Picholasee ist wohl das bekannteste Hotel Udaipurs. Wir bestaunen es auf einer Bootsfahrt (abhängig vom Wasserstand) von außen. Doch vorher lassen wir uns vom Glanz des Stadtpalastes blenden und folgen dem Reiseleiter durchs Gassengewirr in eine Malschule. Ein Tipp: Fahren Sie mit einem Taxi zum Monsunpalast Sajjangarh. Ein Traum: der Blick auf Stadt und Aravalliberge bei Sonnenuntergang.
    Sie möchten, statt in Udaipur durch die Altstadt zu spazieren, lieber im Stadtpalast bleiben und in einer der Galerien modernes Glasdesign - darunter ein Bett aus Kristall und andere Extravaganzen - bestaunen? Kein Problem: Im Fateh-Prakash-Palast erwartet Sie eine exklusive Auswahl. Zum Abendessen treffen Sie Reiseleiter und Gruppe wieder.
  • 10. Tag: Fahrt nach Jaipur
    Auf unserer langen Fahrt nach Jaipur haben wir genügend Zeit, die Schönheiten Indiens, aber auch seine Herausforderungen zu diskutieren: 28 Bundesstaaten – eine Zentralregierung in Delhi. Den berühmten Siegesturm mitten in der riesigen Festungsanlage von Chittaurgarh (UNESCO-Kulturerbe) wollen wir jedoch nicht versäumen. Er steht für den Kampf zwischen hinduistischen Maharadschas und muslimischen Eroberern. 440 km auf gut ausgebauten Straßen. Zwei Übernachtungen in Jaipur.
  • 11. Tag: Jaipur - die "rosarote Stadt"
    Die mächtige Festung Amber (UNESCO-Kulturerbe) thront eindrucksvoll am Berg. Indische Maharadschas - einst göttergleich und unermesslich reich -, wie leben sie heute? Im Stadtpalast und im Observatorium Jantar Mantar (UNESCO-Kulturerbe) tauchen wir in die Maharadschawelt ein und schauen beim Palast der Winde vorbei. Der Chef einer Teppichknüpferei zeigt uns, wofür man einen Bunsenbrenner beim Teppichknüpfen braucht, und schwärmt beim Tee vom Zauber der Muster und Farben. Wer will, genießt nach dem Abendessen noch einen Eistee im Rambagh Palace Hotel - einst Maharadschapalast -, wo schon Jackie Kennedy am Cocktailglas nippte.
  • 12. Tag: Fatehpur Sikri und das Rote Fort
    Auf dem Weg nach Agra Zwischenstopp in einer Geisterstadt: Großmogul Akbar baute in Fatehpur Sikri (UNESCO-Kulturerbe) seine Hauptstadt, doch nach wenigen Jahren wurden die Umzugskisten schon wieder gepackt. Zwischen Säulen, Höfen und Hallen erzählt Ihr Reiseleiter Geschichten rund um den Herrscher, dessen Harem und dessen Träumen von einer neuen Religion. Senf- und Weizenfelder begleiten uns nach Agra. Vom Roten Fort (UNESCO-Kulturerbe) aus beherrschten einst die Mogulkaiser den Subkontinent. 260 km.
  • 13. Tag: Taj Mahal - Monument der Liebe
    Ein Traum in Weiß in der Morgensonne: Zwölf Jahre meißelten 20000 Handwerker am Taj Mahal (UNESCO-Kulturerbe). Dann war der Auftraggeber fast bankrott. Heute spült das berühmteste Bauwerk des Landes fleißig Geld in die Kassen. Kein Wunder: Das Marmordenkmal ist ein Traum! Dann auf nach Delhi. 230 km. Bei einem schönen Abschiedsessen lassen Sie noch einmal die Eindrücke dieser faszinierenden Reise Revue passieren und verabschieden sich vom Reiseleiter. Anschließend geht es für die Lufthansa-Gäste zum Flughafen.
  • 14. Tag: Zurück in die Heimat
    Nachts Flug mit Lufthansa direkt nach München oder Frankfurt (nonstop, Flugdauer ca. 8,5 Std.). Ankunft am Morgen jeweils gegen 6 Uhr. Oder vormittags Transfer zum Flughafen von Delhi und Flug mit Emirates nach Dubai (nonstop, Flugdauer ca. 4 Std.), Umsteigezeit ca. 2 - 3 Stunden. Weiterflug nach Europa (nonstop, Flugdauer ca. 7 Std.) mit Ankunft am Abend. Anschluss zu den anderen Städten.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Umfangreiche Leistungen inklusive

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt oder München nach Delhi und zurück; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug- / Sicherheitsgebühren (ca. 130 €)
  • Transfers / Ausflüge / Rundreise in landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 12 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage und meist mit Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet)
  • Speziell qualifizierte Reiseleiter
  • Örtliche Führer
  • Bootsfahrt auf dem Picholasee
  • Eintrittsgelder (ca. 65 €)
  • Visagebühren und Visabeantragung (ca. 65 €)
  • Einsatz des Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Ihre Hotels in Indien

Ort / Nächte / Hotel
Delhi / 1 / Lemon Tree Premier ****
Mandawa / 1 / Castle Mandawa ***
Bikaner / 1 / Gaj Kesri ****
Jaisalmer / 2 / The Gateway ****
Luni / 1 / Fort Chanwa ***
Udaipur / 2 / Royal Retreat ****
Jaipur / 2 / Lemon Tree Premier ****
Agra / 1 / The Gateway ****
Delhi / 1 / Lemon Tree Premier ****

Wissenswertes

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen verschiedene Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden. Gerne beraten wir Sie.

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Preise nur Richtwerte darstellen, die je nach Saison und Dauer des geplanten Aufenthalts schwanken können. Bezüglich der genauen Kosten Ihrer Reiseverlängerung können wir Sie daher erst im Rahmen Ihrer Reisebestätigung informieren. Diese erhalten Sie wenige Tage nach Ihrer Anmeldung.

Sicher & Gesund

Wenn Sie sich für diese Reise entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin.

Reisepapiere und Impfungen

Reisepass erforderlich. Das Visum für Indien beantragt der Reiseveranstalter für Gäste mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich (Frist 5 Wochen). Keine Impfungen vorgeschrieben.

Reisetermine 2016 / 2017 und Ab-Preise * pro Person in €

* Ab-Preise pro Person. Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der "halbes Doppelzimmer" Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem / einer anderen Mitreisenden zu teilen. Weitere Termine 2017 auf Anfrage, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit.

» Termine und Ab-Preise «
Termine und Ab-Preise

Copyright by Studiosus



Anfrage zu diesem Reiseangebot

Hier können Sie uns eine Anfrage zu diesem Reiseangebot senden. Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Je mehr Informationen Sie uns geben, um so detaillierter können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen. Vielen Dank.


Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
  
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Straße   
PLZ   
Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Telefax   
E-Mail *   
  
Rückruf
 Bitte für ein Beratungsgespräch zurückrufen. 
Reise-Daten  Bitte geben Sie die gewünschten Daten ein. 
Anreisetag  (Datum) 
Abreisetag  (Datum) 
Dauer (Wochen)
 1 Woche   2 Wochen   3 Wochen 
 4 Wochen   länger 
Dauer (Tage)   
Gewünschter Abflughafen  z.B. Frankfurt 
alternativ  z.B. München 
Reisende   
Anzahl (ges.)      Erwachsene        Kinder     
  
Wünsche / Fragen
       


Alle Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Last-Minute-Angebote, Frühbucher und aktuelle Reise-Highlights  Lastminute & mehr

Asien Specials

Riesen Auswahl Pauschalreisen

Last-Minute-Angebote, Frühbucher und aktuelle Reise-Highlights.

  Kontakt

Travel Office Gunzenhausen
Asien-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Asien-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878

  Reiseversicherung

Preiswerte Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen

  Reiseliteratur

Reiseliteratur Asien

Reiseführer jetzt ab 4,95 €


  Rundreisen weltweit

Last Minute & mehr
Pauschalreise / Aktivurlaub
Rundreisen Neuseeland
Rundreisen Australien
Rundreisen Südafrika
Ägyptenreise / Japanreise
USA Reise / Kanada Reise
Rundreisen Südamerika
Orientreisen / Pilgerreisen
Reisen Persien / Iran
Rundreisen Europa
Griechenland / Spanien
Urlaub in Deutschland
Cluburlaub / Kreuzfahrten
Günstige Mietwagen
Sportreisen & Sportevents
Rundreise / Familienurlaub
Beauty & Wellness
Luxusreisen / Weltreisen
Städteeisen & Kurzurlaub


Kanada Reisen Urlaub Flug Mietwagen Wohnmobil Reisen nach Kanada Rundreisen Individuelle Reisen - www.kanada.xtremo.de

Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77
Fax: (0 60 53) 7 06 98 78

Travel Office Gunzenhausen
Weiherstraße 4
91728 Gnotzheim
Tel.: (0 98 33) 98 86 10
Fax: (0 98 33) 98 86 20

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reiseveranstalter
» Länderinformationen
» Reisegutschein

» Unser Team
» Feedback
» Visum
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Australien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Japan | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika