Sie sind hier: Rundreisen » Kambodscha » Rundreise Höhepunkte Kambodschas
Studienreise Kambodscha: Entdecken Sie Kambodschas Höhepunkte

Großartige Baudenkmäler, mystische Landschaften und liebenswerte Menschen erwarten Sie auf dieser Reise durch Kambodscha. Der gewaltige Tempelbau von Angkor Wat mit seinen in Stein gemeißelten Tempeltänzerinnen wird Sie auf dieser Reise in seinen Bann ziehen.

 Höhepunkte Kambodschas

Studienreise Kambodscha - das Land der Khmer: 19 Reisetage. Begleiten Sie uns zu den bedeutendsten Khmerkultstätten in Thailand, Laos und Kambodscha. Kolonialflair und 4000 Inseln entdecken wir in Laos rund ums Mekongdelta. Am Mekong entlang erleben wir auf dieser KlassikStudienreise viele Facetten ...

» Studienreise Kambodscha - das Land der Khmer «
Reise-Nr. 544

... eines Landes, das nur langsam erwacht: Schotterpisten, abgelegene Dörfer und liebenswerte Menschen erwarten uns. Nicht zu übertreffen: das Finale Angkor Wat.

Höhepunkte der Reise nach Kambodscha

Kleine Gruppe, besonders intensive Führung. Umfassende Reise zu den Khmer-Sehenswürdigkeiten in Thailand, Laos und Kambodscha. Bootsfahrten auf dem Mekong und auf dem Tonle Sap. Treffen mit Deutschstudenten in Phnom Penh.

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Abflug nach Fernost
    Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Flug von Frankfurt, München, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart oder Zürich mit Etihad Airways nach Abu Dhabi (nonstop, Flugdauer ca. 6 Std.). Ankunft am Abend und nach einer Umsteigezeit von ca. 2 Stunden gemeinsamer Weiterflug (nonstop, Flugdauer ca. 6 Std.) nach Bangkok. Die passende Fluglektüre für Kambodscha: "In der Mitte des Flusses" von Kim Echlin.
  • 2. Tag: Khorat in Thailand
    Am Morgen Ankunft in Bangkok und Weiterfahrt mit dem Reiseleiter im Bus nach Khorat. 270 km. Warum auch die Khmer Thailand als Heimat auserkoren haben und welche Spuren sie in Asien hinterließen, erfahren Sie von ihm beim gemeinsamen Abendessen. Eine Übernachtung in Khorat.
  • 3. Tag: Khmerkultur in Phimai und Phnom Rung
    Angkor Wat im Miniformat erhebt sich in Phimai plötzlich vor uns in den Himmel. Ob der siamesische Zwilling dem kambodschanischen Riesen tatsächlich als Vorbild diente? Die Antwort zeigt das Nationalmuseum. Beim Tempel Muang Tam lassen wir den Tag voller mythischer Göttergeschichten ausklingen. 190 km. Eine Übernachtung in Surin.
    Für alle, die Lust auf Extratouren haben, hat der Reiseleiter immer wieder Alternativen zum Programm parat. Sie möchten lieber mehr über das Alltagsleben in der Isan-Region erfahren, als die Tempelanlage von Phimai zu besuchen? In Ban Prasat werden Sie bis zu 3500 Jahre zurück in die Vergangenheit geführt. Über Jahrzehnte haben die Bewohner des kleinen Dorfes jahrtausendealte Töpferwaren, Armreifen und Skelette gesammelt, die sie in ihren Gärten und auf ihren Feldern gefunden haben.
  • 4. Tag: Malerisches Khongjiam am Mekong
    In Ubon Ratchathani, das im 18. Jahrhundert von laotischen Einwanderern gegründet wurde, weisen zahlreiche Tempel eine Mischung thailändischer und laotischer Stilrichtungen auf. An der Mündung des Mun-Flusses in den Mekong liegt Khongjiam. Von der Terrasse unserer schönen Lodge genießen wir den Flussblick. 200 km.
  • 5. Tag: Willkommen in der Steinzeit - Pha Taem
    Am Morgen bestaunen Sie die beeindruckendsten Zeugnisse der thailändischen Geschichte. Über 3000 Jahre alt sind die Felszeichnungen in Pha Taem. Überschreiten Sie mit uns danach die Grenze zu Laos. Die Kreisstadt Pakse erfreut uns mit ihrem quirligen Großmarkt. Lust, am Abend mit einem Sundowner in der Hotelbar in den Abend zu starten oder auf dem Nachtmarkt noch Souvenirs zu erhaschen? 180 km.
  • 6. Tag: Champasak und Bergtempel Wat Phou
    Mit dem Boot und mit Tuk-Tuks geht es zur alten Königsstadt Champasak. Am heiligen Berg Phu Khao versteckt sich eines der bedeutendsten Heiligtümer der Khmer außerhalb Kambodschas, der Wat Phou (UNESCO-Kulturerbe). Dann fahren wir am Mekong entlang weiter nach Khong Island. Zwei Übernachtungen auf der Mekonginsel Done Khong.
    Keine Lust auf den Tagesausflug nach Wat Phou? Wie wär's dann mit einem Solotrip mit Fahrer und Guide zur Xe Pian National Protected Area, in der Sie zahlreiche Vogelarten und Elefanten beobachten können?
  • 7. Tag: Idylle pur auf 4000 Inseln im Mekong
    Hektik und Großstadtlärm? Im Land der 4000 Inseln kann davon keine Rede sein. Selbst der Mekong plätschert auf Hunderten kleiner Arme durch das Delta dahin. Nur einige Schienenreste lassen erahnen, dass die Kolonialherren hier einst mit einer Schmalspureisenbahn Gewaltiges planten. Warum ihre Züge trotzdem nie die Schwelle zum Delta überschritten, verrät Ihnen Ihr Reiseleiter.
  • 8. Tag: Kratie und Irrawaddy-Flussdelfine
    Weiterfahrt mit dem Bus zum Wasserfall Khong Phapheng, zum größten Wasserfall in Südostasien. In unmittelbarer Nähe verläuft die Grenze zwischen Laos und Kambodscha. Adieu, Laos - hallo, Kambodscha! Wir erreichen Kratie, Tummelplatz der Irrawaddy-Flussdelfine. Auf einer Bootsfahrt versuchen wir sie aufzuspüren. 190 km.
  • 9. Tag: Kampong Cham und Wat Nokor
    Am Mekong entlang gelangen wir nach Chlong, einem verschlafenen Marktflecken. Archaisch und ultramodern verschmelzen bei Kampong Cham Vergangenheit und Gegenwart im Wat-Nokor-Tempel. Anschließend lassen Jugendliche eines Hilfsprojektcenters für uns den alten Khmertanz wiederauferstehen. Was sie an der Tradition reizt, erfahren wir hier von ihnen direkt. 220 km.
  • 10. Tag: Auf dem Mekong nach Phnom Penh
    Kommen Sie mit an Bord und lassen Sie sich auf der „Mutter aller Flüsse" einfach in den Tag treiben. Quirlig empfängt uns Phnom Penh am Nachmittag. Wir sind hier mit der Zukunft Kambodschas verabredet: In einem Gespräch mit jungen Deutschstudenten erfahren wir hautnah mehr über die Hoffnungen und Ängste der neuen Generation. Drei Übernachtungen im Herzen von Phnom Penh.
    Alternativ kann die Tagesetappe mit dem Bus über Land zurückgelegt werden. In der Nähe von Phnom Penh erinnert das Killing Field von Cheung Ek beklemmend an die Schreckensherrschaft der Roten Khmer in den 1970er Jahren. Die Besucher gedenken hier still der Opfer.
  • 11. Tag: Königspalast und Nationalmuseum
    Kommen Sie heute mit ins Nationalmuseum und tauchen Sie ein in die alte Khmerkultur, bevor der Königspalast und die Silberpagode zum Blick hinter die royalen Kulissen einladen. Beklemmend erinnert uns danach das Tuol-Sleng-Museum an die Schreckensherrschaft der Roten Khmer.
  • 12. Tag: Zeit für Sie in Phnom Penh oder Takeo
    Heute steht Ihnen der ganze Tag in Phnom Penh zur freien Verfügung. Vielleicht interessiert Sie ein Kochkurs oder eine geführte Rikschabesichtigung. Oder Sie begleiten den Reiseleiter nach Takeo (50 €). Inmitten saftiger Reisfelder erhebt sich die Provinzhauptstadt und weist uns den Weg nach Angkor Borei. Wo früher Händler ihre Waren nach Indien verschifften, zeigt heute noch ein kleines Museum die neuesten archäologischen Entdeckungen der Region.
  • 13. Tag: Sambor Prei Kuk
    Eine besondere Delikatesse erwartet uns auf der Busfahrt nach Siem Reap, denn in Skun werden Taranteln knusprig serviert. Gleich weiter nach Sambor Prei Kuk. Verlassen und einsam wirken die Ruinen. Wer hätte gedacht, dass hier einst eine der glanzvollsten Zivilisationen der Khmer lebte! Abends erreichen wir Siem Reap. 350 km. Fünf Übernachtungen in Siem Reap.
  • 14. Tag: Angkors Götterstädte
    Bei der Roluos-Gruppe erfahren Sie zwischen den gewaltigen Wasserbecken, warum die Anlage zum Prototyp für Khmertempelbauten wurde. Mit einem Lächeln auf den Lippen begrüßt uns danach Angkor Thom mit dem Bayon-Tempel. Wie die Khmerkönige lebten, zeigt uns dann die Elefantenterrasse. Am Abend freuen wir uns auf die neuen Helden Kambodschas: Die Zirkusartisten vom Phare Ponleu Selpak zeigen uns bei ihrer Show ihr Können.
  • 15. Tag: Angkor Wat
    Heute liegt es vor uns, das größte sakrale Bauwerk der Erde: Angkor Wat. Über vier Jahrhunderte lang tobten sich Steinmetze an der göttlichen Pyramide aus und meißelten Shivas Heldenepen in Stein. Götter, Dämonen und Elfen drücken sich vor uns an die Sandsteinwände. Zurück in Siem Reap begegnen wir Jugendlichen in einer Hotelfachschule und hören beim Essen von ihnen aus erster Hand, welche Ausbildung sie hier erhalten und wie sie in die Zukunft blicken. Es bleibt Zeit, auch Fragen zu ihrem Alltag zu stellen. Möchten Sie am freien Nachmittag und Abend in Siem Reap noch Souvenirs nachjagen?
  • 16. Tag: Banteay Srei, Kbal Spean und Ta Prohm
    Himmlische Nymphen tanzen auf den Reliefs vor uns im Banteay-Srei-Tempel und locken uns in die hinduistische Sagenwelt. Nach einer Wanderung (2 Std., mittel, ↑ 150 m ↓ 150 m) durch den Dschungel sind wir in Kbal Spean: Umspült von einem kleinen Wasserfall erheben sich die bedeutendsten Felsenreliefs Kambodschas aus dem Flussbett. Verwittert ragen Tempel und Kloster von Ta Prohm aus dem grünen Dickicht.
  • 17. Tag: Beng Mealea und Tonle Sap
    Welche Tempelruinen sind die eindrucksvollsten? Lassen Sie sich im Beng Mealea von den überwucherten Galerien überraschen! Im Anschluss fahren wir zum Tonle Sap und unternehmen eine Bootsfahrt in Kampong Khleang. Busstrecke 120 km. Beim Abschiedsessen in einem schönen Restaurant verneigt sich Angkor noch einmal auf seine Art vor Ihnen.
    Statt Bootsfahrt lieber noch mal nach Angkor Wat? Der Anblick der Tempelstadt im glutroten Sonnenuntergang gilt zu Recht als legendär. Fahren Sie mit dem Tuk-Tuk einfach zum Phnom Bakheng.
  • 18. Tag: Abschied von Kambodscha
    Heute noch die letzten Sonnenstrahlen am Pool einfangen oder sich massieren lassen? Der letzte Tag in Kambodscha gehört Ihnen! Am Nachmittag fliegen wir mit Bangkok Airways von Siem Reap nach Bangkok und fliegen mit Etihad Airways am Abend (Umsteigezeit ca. 3 Std.) von Bangkok nach Abu Dhabi (nonstop, Abendessen im Flugzeug, Flugdauer ca. 6 Std.).
  • 19. Tag: Wieder daheim
    In der Nacht fliegen wir mit Etihad Airways von Abu Dhabi nach Frankfurt, München, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart oder Zürich (nonstop, Flugdauer ca. 6 Std.). Ankunft am Morgen und Anschluss zu den anderen Städten.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Umfangreiche Leistungen inklusive

  • Bahnreise zum / vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Etihad Airways z.B. von Frankfurt oder München nach Bangkok und zurück; weitere Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Linienflug (Economy) mit Bangkok Airways von Siem Reap nach Bangkok
  • Flug- / Sicherheitsgebühren (ca. 115 €)
  • Transfers / Ausflüge / Rundreise in landesüblichen Reisebussen (teilweise Klimaanlage)
  • Bootsfahrten lt. Reiseverlauf
  • 16 Übernachtungen in bewährten Hotels, teilweise mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstück, am 7., 10., 11., 14. und 15. Tag Mittagessen statt Abendessen), am 8. Tag Vollpension
  • Speziell qualifizierte Reiseleiter
  • Örtliche Führer
  • Mittagessen in einer Hotelfachschule am 15. Tag
  • Besuch einer Artistenshow in Siem Reap
  • Eintrittsgelder (ca. 60 €)
  • Visagebühren und Visabeantragung (ca. 50 €)
  • Einsatz des Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Ihre Hotels in Kambodscha

Ort / Nächte / Hotel / Kategorie
Khorat / 1 / Sima Thani / ***
Surin / 1 / Thong Tarin / ***
Khongjiam / 1 / Tohsang Resort / ****
Pakse / 1 / Mekong Paradise / ***
Khong Island / 2 / Senesothxeune / ***
Kratie / 1 / Mekong Dolphin / ***
Kampong Cham / 1 / Monorom VIP / **(*)
Phnom Penh / 3 / Ohana / ***(*)
Siem Reap / 5 / Somadevi Angkor / ***(*)

Unser Tipp für Alleinreisende

Alleinreisenden bieten wir mit der Option "halbes Doppelzimmer" die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen. Gerne beraten wir Sie.

Sicher & Gesund

Wenn Sie sich für diese Reise entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin.

Einreise

Reisepass erforderlich. Die Visa für Laos und Kambodscha beantragt der Reiseveranstlter. Keine Impfungen vorgeschrieben. Sie benötigen einen noch mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass und entsprechende Visa für Laos und Kambodscha. Die Visa für Laos und Kambodscha werden an der Grenze eingeholt, der Reisepass muss dazu noch mindestens drei freie Seiten haben (S.5 und letzte Umschlagseite werden nicht gezählt). Nehmen Sie bitte hierfür auch drei Passfotos (eines zur Sicherheit) mit auf die Reise. Gerne beraten wir Sie.

Reisetermine und Ab-Preise pro Person in €

Weitere Termine 2017 auf Anfrage, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Vielen Dank.

» Termine und Ab-Preise «
Termine und Ab-Preise

Copyright by Studiosus



Anfrage zu diesem Reiseangebot

Hier können Sie uns eine Anfrage zu diesem Reiseangebot senden. Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Je mehr Informationen Sie uns geben, um so detaillierter können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen. Vielen Dank.


Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
  
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Straße   
PLZ   
Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Telefax   
E-Mail *   
  
Rückruf
 Bitte für ein Beratungsgespräch zurückrufen. 
Reise-Daten  Bitte geben Sie die gewünschten Daten ein. 
Anreisetag  (Datum) 
Abreisetag  (Datum) 
Dauer (Wochen)
 1 Woche   2 Wochen   3 Wochen 
 4 Wochen   länger 
Dauer (Tage)   
Gewünschter Abflughafen  z.B. Frankfurt 
alternativ  z.B. München 
Reisende   
Anzahl (ges.)      Erwachsene        Kinder     
  
Wünsche / Fragen
       


Alle Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Last-Minute-Angebote, Frühbucher und aktuelle Reise-Highlights  Lastminute & mehr

Asien Specials

Riesen Auswahl Pauschalreisen

Last-Minute-Angebote, Frühbucher und aktuelle Reise-Highlights.

  Kontakt

Travel Office Gunzenhausen
Asien-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Asien-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878

  Reiseversicherung

Preiswerte Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen

  Reiseliteratur

Reiseliteratur Asien

Reiseführer jetzt ab 4,95 €


  Rundreisen weltweit

Last Minute & mehr
Pauschalreise / Aktivurlaub
Rundreisen Neuseeland
Rundreisen Australien
Rundreisen Südafrika
Ägyptenreise / Japanreise
USA Reise / Kanada Reise
Rundreisen Südamerika
Orientreisen / Pilgerreisen
Reisen Persien / Iran
Rundreisen Europa
Griechenland / Spanien
Urlaub in Deutschland
Cluburlaub / Kreuzfahrten
Günstige Mietwagen
Sportreisen & Sportevents
Rundreise / Familienurlaub
Beauty & Wellness
Luxusreisen / Weltreisen
Städteeisen & Kurzurlaub


Kanada Reisen Urlaub Flug Mietwagen Wohnmobil Reisen nach Kanada Rundreisen Individuelle Reisen - www.kanada.xtremo.de

Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77
Fax: (0 60 53) 7 06 98 78

Travel Office Gunzenhausen
Weiherstraße 4
91728 Gnotzheim
Tel.: (0 98 33) 98 86 10
Fax: (0 98 33) 98 86 20

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reiseveranstalter
» Länderinformationen
» Reisegutschein

» Unser Team
» Feedback
» Visum
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Australien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Japan | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika