Sie sind hier: Rundreisen » Myanmar » Rundreise Höhepunkte Myanmars
Höhepunkte Myanmars: Myanmar verzaubert die Sinne...

Günstiges Angebot 2 Wochen Rundreise mit den Höhepunkten Myanmars. Urlaub im Land der goldenen Pagoden, entdecken Sie das ehemalige Birma.

 Höhepunkte Myanmars

Höhepunkte Myanmars: Rundreise 12 Tage / 11 Nächte ab/bis Yangon bzw. Flugreise 14 Tage ab/bis Frankfurt. Lernen Sie Myanmar kennen, das „Goldene Land“, welches mit seiner unberührten Schönheit und der tiefen Gläubigkeit seiner Menschen ganzheitlich unseren Vorstellungen von Asien entspricht.

» Höhepunkte Myanmars: Lernen Sie Myanmar kennen «
Reise-Nr. 639

Unsere Empfehlung für individuelles Erleben, Einsteiger und Kulturinteressierte.

Höhepunkte der Reise nach Myanmar

Privatreise mit Chauffeur. Tägliche Abfahrten. Deutschsprechende Reiseleitung. Zwei Hotelkategorien zur Auswahl.

» Höhepunkte Myanmars: U-Bein Brücke Amarapura «
Höhepunkte Myanmars: U-Bein Brücke Amarapura

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Reise nach Myanmar - ins Herz Südostasiens

Entdecken Sie wahre kulturelle Schatzkammern, die vom Massentourismus noch nicht erfasst sind. Gerade diese Unberührtheit und die kaum verfälschte, asiatische Lebensweise machen den besonderen Reiz dieses Landes aus. Besuchen Sie diese „Perle Asiens“.

» Höhepunkte Myanmars: Shwedagon-Pagode in Yangon «
Höhepunkte Myanmars: Shwedagon-Pagode in Yangon

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Flug nach Yangon
    Flugpauschalreise: Flug mit Singapore Airlines von Frankfurt / München nach Yangon via Singapur bzw. mit Thai Airways von Frankfurt / München nach Yangon via Bangkok.
  • 2. Tag: Yangon
    Flugpauschalreise / Rundreise: Morgens bzw. mittags Ankunft in Yangon und Transfer zum Hotel. Yangon liegt in einem fruchtbaren Flussdelta im Süden Myanmars. Schattige Boulevards und hoch über den Baumwipfeln schimmernde, goldene Stupas prägen das Stadtbild. Am frühen Nachmittag entdecken Sie Yangon und schlendern zunächst entlang der Pansodan Straße, an der sich eine Vielzahl kolonialer Gebäude befinden, die zum größten Teil aus dem 19. Jhd. stammen, als sich Myanmar noch unter britischer Herrschaft befand. Danach besuchen Sie den Bogyoke Aung San Market, der auch als Scott Market bekannt ist (Mo. und an Feiertagen geschlossen). Der überdachte Markt besteht aus mehr als 2000 Ständen und Sie haben hier Gelegenheit, ein paar handgemachte Mitbringsel für zu Hause oder einen traditionellen Longyi zu erwerben. Der Höhepunkt des Nachmittags ist der Besuch der berühmten Shwedagon-Pagode. Sie ist 2500 Jahre alt und wurde gebaut, um 8 heilige Haare Buddhas aufzubewahren. Ihre eindrucksvolle Stupa ist mit über 6 Tonnen Blattgold bedeckt. Die langsam untergehende Sonne lässt die Tempel und Pagoden in einem fast unwirklichen Licht erscheinen. Rückkehr zum Hotel und Übernachtung in Yangon. Bei Ankunft in Yangon nach 12 Uhr muss ggf. das Besichtigungsprogramm des Tages gekürzt werden.
  • 3. Tag: Yangon - Kyaikhtiyo
    Von Yangon aus geht die Fahrt nach Kyaikhtiyo. Sie fahren auf dem Weg vorbei an malerischen Landschaften, die von kleinen Flussläufen und Reisfeldern geprägt wird. Unterwegs machen Sie Halt bei lokalen Dörfern, wo Sie Gelegenheit haben,den Weberinnen, Korbflechtern und Töpfern bei Ihrer Arbeit zuzuschauen. Gegen Mittag erreichen Sie Kyaikhtiyo. Die Fahrt bis hoch auf den Berg (ca. 1 Std.) legen Sie mit einem offenen Transportwagen (Gruppentransfer) zurück. Danach sind es noch ca. 15 Minuten Fußweg (bergauf). Oben angekommen bestaunen Sie den „Goldenen Felsen“. Dieser wird der Legende nach nur von 2 Haaren Buddhas im Gleichgewicht gehalten und steht auf 1.100 Meter auf einer steilen Klippe. Dort scheint er völlig der Schwerkraft zu trotzen. Auf dem mit Blattgold bedeckten Felsen erhebt sich eine 5 Meter hohe Stupa, welche auf dem Felsen zu balancieren scheint. Übernachtung in Kyaikhtiyo. Ca. 170 km / 5 Std. (F)
  • 4. Tag: Kyaikhtiyo - Bago - Yangon
    Auf dem Rückweg nach Yangon machen Sie Halt am Hintha Gon Paya Tempel. Das goldene Monument befindet sich in einer ländlichen Gegend etwas außerhalb von Bago. Von der Plattform aus, die auf einem Hügel gelegen ist, haben Sie bei klarer Sicht einen schönen Blick auf Bago, die viertgrößte Stadt Myanmars. Vier Kilometer südlich von Bago besuchen Sie außerdem die Kyaikpun-Pagode. Sie wurde 1476 von König Dhammazedi errichtet und besteht aus einem hohen Pfeiler mit quadratischem Grundriss, an dessen vier Seiten sich je ein sitzender Buddha befindet. Die vier Buddhas sitzen Rücken an Rücken und blicken in die vier Himmelsrichtungen. In Bago besichtigen Sie danach die hübsche Mahazedi Pagode aus dem Jahr 1560 v. Chr., die nach ihrer Zerstörung durch Plünderungen und ein Erdbeben erst im Jahr 1982 wieder vollständig aufgebaut wurde. Auf dem Gelände befindet sich außerdem ein hübscher kleiner Tempel im Ananda-Stil, wo Sie interessante Mönchs-, Buddha- und Wandbilder besichtigen können. Zum Abschluss bewundern Sie in Bago den 82 Meter langen, liegenden Buddha Mya Tha Lyaung, der sich im Freien befindet. Danach Rückfahrt in Richtung Yangon. Übernachtung in Yangon. Ca. 170 km / 5 Std. (F)
  • 5. Tag: Yangon - Bagan
    Vormittags fliegen Sie von Yangon nach Bagan. Bekannt als die Stadt der vier Millionen Pagoden ist sie eine der reichsten archäologischen Stätten Asiens und bildete die Hauptstadt des ersten burmesischen Reichs. Bagan liegt in einem fruchtbaren Delta am Ostufer des Ayeyarwaddy Flusses, die über 2000 Ruinen der Stadt erstrecken sich über eine Fläche von 42 qkm. Die meisten der Tempel wurden im Zeitalter des 11. bis 13 Jahrhunderts erbaut und bietet ein reiches archäologisches Erbe. Heute lernen Sie einige der Tempel näher kennen. Die Schwezigon Pagode wurde im Jahr 1090 fertiggestellt und markierte ursprünglich die nördliche Stadtgrenze. Die grazile Glockenform der Stupas wurde zum Vorbild für fast alle später erbauten Tempel des Landes. Der indisch anmutende Gubyaukgyi Tempel aus dem 13. Jhd. ist bekannt für seine Malereien und Fresken, die Geschichten aus dem Leben Buddhas erzählen. Sie besuchen außerdem den perfekt proportionierten Ananda-Tempel des alten Bagans, den Manuha Tempel mit seinen Steinreliefs der Hindu-Gottheit Bhrama und die Shwesandaw Pagode. Die runde Pagode aus dem Jahre 1057 hat 5 Terrassen, die Glocke der Pagode sitzt auf zwei achteckigen Füßen. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit, in einer Lackwarenwerkstatt diese lokale Kunst kennen zu lernen und auch ein Souvenir für zu Hause zu erwerben. Den malerischen Sonnenuntergang über Bagan beobachten Sie vom Dach einer der zahlreichen Pagoden. 3 Übernachtungen in Bagan. (F)
  • 6. Tag: Bagan
    Der heutige Tag steht Ihnen in Bagan zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Vielzahl an kulturellen Schätzen auf eigene Faust und vergessen Sie Ihren Fotoapparat nicht.Vor allem in den frühen Morgenstunden wird die Tempelebene in ein beinahe magisches Licht getaucht. Fakultativ können Sie eine Fahrt mit dem Heißluftballon über Bagan dazu buchen,um die Region aus der Vogelperspektive zu bestaunen (gegen Gebühr) (F)
  • 7. Tag: Bagan - Mount Popa - Bagan
    Morgens Fahrt zum farbenfrohen Ort Salay. Hier besuchen Sie Yoke Son Kyaung, ein altes, aus Holz erbautes Kloster mit herrlichen Schnitzereien sowie den lokalen Markt (Mo., Di. und an Feiertagen geschlossen). Sie schlendern weiter durch die Gassen und besichtigen das Thar Na Yaung Chi Kloster, das gleichzeitig als Waisenhaus dient. Außerdem ist der Ort Salay für seine leckeren, kernlosen Pflaumen bekannt. Danach geht die Fahrt weiter zum Vulkankegel, dem heiligen Mount Popa. Dieser erloschene, 1500 Meter hohe Vulkan befindet sich ca. 67 km südöstlich von Bagan und gilt als Wohnort der legendären, mächtigen Nats (Geistergötter). Über Treppen geht es zum Gipfel wo Sie ein Kloster und eine interessante Tempelanlage erwarten. Ca. 100 km / 4 Std. (F)
  • 8. Tag: Bagan - Mandalay
    Nach dem Frühstück Flug nach Mandalay. Die letzte Hauptstadt des ehemaligen Königreiches Burma ist eine der größten Städte Myanmars und gilt als kulturelles und spirituelles Zentrum. An jeder Straßenecke können Sie Mönche in orangefarbenen Gewändern sehen. Die Stadt ist ebenfalls bekannt für Holzschnitzereien, Silberwaren, Seide und weitere Handwerkskünste. Sie beginnen Ihre Stadtrundfahrt mit dem Besuch der Mahamuni Pagode. Sie wird verehrt als die heiligste Pagode in Mandalay, da man sagt, dass ihre fast 4 Meter hohe Buddha-Statue noch zu Lebzeiten Buddhas und in seiner Anwesenheit gegossen worden sei. Sie sehen außerdem das „Goldene Teakholzkloster“, dass ein wenig an den alten Palast von Mandalay erinnert.Weiter geht es zur Kyauktawgyi Pagode. Diese wurde aus einem einzigen, riesigen Marmorblock gehauen und von 12000 Männern an ihren Platz gebracht. Den Sonnenuntergang und einen herrlichen Blick über die Stadt genießen Sie bei klarem Wetter vom Mandalay Hill. 3 Übernachtungen in Mandalay. (F)
  • 9. Tag: Amarapura, Sagaing und Inwa
    Morgens Fahrt nach Amarapura. Die „Stadt der Unsterblichen“ liegt ca. 11 km südlich von Mandalay und war bis 1850 die Hauptstadt des oberen Burma. Das 150 Jahre alte Mahagandayon Kloster beherbergt über 1000 Mönche und ist ein berühmtes Lehrzentrum. Hier beobachten Sie den Einzug der jungen Mönche, die mit gefüllten Keramiktöpfen zum Mittagessen zurückkehren, nachdem diese von gläubigen Buddhisten gefüllt worden sind. In Amarapura befindet sich außerdem die 1200 Meter lange U-Bein Brücke. Sie ist 150 Jahre alt und gilt als längste Teakholzbrücke der Welt. In Sagaing warten hunderte von Stupas und Tempeln auf Sie. Vor allem die Soon Oo Pon Nya Shin Pagode aus dem Jahr 1312 ist überaus beeindruckend und Sie haben von dort aus einen guten Ausblick über die Umgebung. Nach einer kurzen Fährüberfahrt erreichen Sie Inwa. Die Stadt aus dem 14. Jhd. wird auch Ava genannt und sie liegt auf einer kleinen Insel zwischen den Flüssen Ayeyarwaddy und Myittha. Obwohl heute fast nur noch Ruinen übrig sind, lassen die massiven Mauern des Forts und der Burggraben erahnen, wie prunkvoll diese Stadt einmal war. Mit der Pferdekutsche geht es durch die ländliche Region und Sie machen Halt bei einem kleinen Kloster und bei einem Handwerksbetrieb, wo Sie sehen können, wie die traditionellen Almosenschalen aus Eisen hergestellt werden. (F)
  • 10. Tag: Mandalay - Mingun - Mandalay
    Eine einstündige Bootsfahrt bringt Sie heute nach Mingun, rund 11 km stromaufwärts von Mandalay am westlichen Ufer des Ayeyawaddy. Während der Fahrt können Sie das echte Leben der Einheimischen am Fluss beobachten und sich an der vorbeiziehenden Landschaft erfreuen. In Mingun angekommen schauen Sie sich die größte läutende Glocke der Welt an. Die 90 Tonnen schwere Mingun Glocke wurde im Jahr 1170 von König Bodawpaya gegossen. Außerdem besuchen Sie die Hsinbyume Pagode, die König Bagydaw zum Andenken für seine ältere Frau bauen ließ. Mittags erkunden Sie die nahegelegenen Dörfer hautnah bei einer Fahrradtour und radeln bis nach Mandalay zurück (Dauer der Fahrradtour ca. 5 Std., ein steiler Anstieg, ansonsten flaches Gelände). (F)
  • 11. Tag: Mandalay - Inle See
    Flug nach Heho und Fahrt zum Inle See. Dieser riesige, malerische See liegt im hügeligen Shan Staat im östlichen Myanmar auf einer Höhe von 900 Metern über dem Meeresspiegel. Das Klima ist hier meist etwas kühler als in den restlichen Regionen Myanmars. Der See ist 22 km lang und ca. 10 km breit und ist völlig naturbelassen und frei von Umweltverschmutzung. Hohe Berge säumen den See an beiden Seiten und am Ufer befinden sich Dörfer, die auf Stelzen im Wasser erbaut sind. Sie erkunden hier die Region per Boot und sehen schon bald Fischer auf dem See, die die einzigartige, einbeinige Rudertechnik beherrschen. Sie besuchen einen örtlichen Markt, ein Seidenweber-Dorf und das Nga Phe Kyaung Kloster. Übernachtung am Inle See. (F)
  • 12. Tag: Inle See - Yangon
    Morgens Besuch des Dorfes In Dein am südlichen Ende des Sees. Die im Gebüsch versteckten Pagodenruinen dieses geheimnisvollen Ortes versetzen Sie förmlich in das 12. und 13. Jahrhundert zurück. Anschließend Wanderung zum Gebiet Alaung Sitthou, wo alte Stupas bedeckt von jahrelanger Vegetation lange verborgen blieben. Transfer zum Flughafen Heho und Flug nach Yangon. Übernachtung in Yangon. (F)
  • 13. Tag: Rückflug von Yangon
    Am Nachmittag Transfer zum Flughafen. Rundreise: Ende der Rundreise. Flugpauschalreise: Am späten Nachmittag Rückflug mit Singapore Airlines via Singapur nach Frankfurt / München bzw. mit Thai Airways via Bangkok nach Frankfurt / München. (F)
  • 14. Tag: Ankunft
    Ankunft in Frankfurt / München am Morgen. Ende der Flugpauschalreise.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

» Reise Pagodenfeld Bagan - Höhepunkte Myanmars Rundreise «
Höhepunkte Myanmars Rundreise: Besuch Pagodenfeld Bagan

Rundreisehotels

Eine Liste der gebuchten Hotels während der Rundreise erhalten Sie ca. 5 Werktage nach Buchung. Nachträgliche Änderungen sind stets vorbehalten.

Umfangreiche Leistungen inklusive (Flugpauschalreise)

  • Anreise zum Flughafen
  • Flug: Frankfurt / München - Yangon - Frankfurt / München in der Touristenklasse inklusive Gebühren mit Singapore Airlines / Thai Airways
  • Transfers laut Reiseverlauf
  • Rundreise laut Reiseverlauf im klimatisierten PKW und per Boot
  • Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften inklusive Gebühren lt. Reiseverlauf
  • 11 Nächte in Hotels der Mittelklasse (Standard) oder der Mittelklasse und der gehobenen Mittelklasse (Superior)
  • durchgehende, deutschsprechende Reiseleitung
  • Verpflegung gemäß Programm, F = Frühstück (11x)
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • hochwertiger Reiseführer, Informationsmaterial und Tasche mit den Reiseunterlagen
Rundreise: Leistungen wie Flugpauschalreise (2. - 13. Tag) außer internationale Flüge ab/bis Frankfurt / München, Anreise zum Flughafen.

Nicht eingeschlossene Leistungen: Trinkgelder, Visum.

» Reise zum Inle See - Rundreise Höhepunkte Myanmars «
Rundreise Höhepunkte Myanmars: Reise zum Inle See

Gut zu wissen

Mindestteilnehmer: keine. Buchungen für Abreise am Freitag (ab Deutschland) bzw. am Samstag (ab Yangon) können in der Regel sofort bzw. schneller bestätigt werden. Stopover in Singapur mit Singapore Airlines oder in Bangkok mit Thai Airways auf dem Hin- und Rückweg möglich. Anmeldung nur zusammen mit dem Grundprogramm möglich. Stopover-Pakete auf Anfrage, gerne beraten wir Sie.

Unser Tipp

Wir empfehlen Ihnen, am 6. Tag eine Fahrt mit dem Heißluftballon über das Pagodenfeld von Bagan dazu zu buchen (gegen Gebühr). Weitere Informationen und Preise auf Anfrage.

» Höhepunkte Myanmars: Rundreise 2 Wochen ab/bis Yangon «
Höhepunkte Myanmars: Rundreise 2 Wochen ab/bis Yangon

Reisetermine

Flugpauschalreise Singapore Airlines: täglich
A: 1.11.-11.12. I 28.12.-30.4. B: 12.12.-27.12.

Flugpauschalreise Thai Airways: täglich
A: 1.11.-8.11. I 28.12.-27.3. B: 9.11.-17.12. I 28.3.-30.4. C: 18.12.-27.12.

Rundreise: täglich A: 1.11.-30.4.

Bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Vielen Dank.

Ab-Preise pro Person in €

** Kind: von 2 bis 11 Jahren als 3. Person im Zimmer mit 2 Vollzahlern (ohne Zusatzbett). * 1 Person: im Einzelzimmer bei einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen. Alleinreisender: Durchführung für eine alleinreisende Person. 3-er Belegung: Unterbringung der 3. Person im Zusatzbett, nähere Informationen auf Anfrage. Reduzierte Preise für Kleingruppen (ab 4 Personen) möglich. Obligatorischer Festtagszuschlag am 24.12. ab 84,- € pro Person; am 31.12. ab 106,- € pro Person.

Zubringer: Singapore Airlines mit Lufthansa ab/bis Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Münster, Stuttgart, Hannover, Nürnberg, Bremen, Leipzig, Dresden via Frankfurt / München ab 256,- €. Thai Airways: mit Lufthansa ab/bis Nürnberg, Dresden, Düsseldorf, Friedrichshafen, Leipzig, Paderborn, Stuttgart, Berlin, Bremen, Hamburg, Hannover via Frankfurt / München ab 136,- €.

» Termine und Ab-Preise «
Termine und Ab-Preise

Copyright by DerTour



Anfrage zu diesem Reiseangebot

Hier können Sie uns eine Anfrage zu diesem Reiseangebot senden. Diese Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Je mehr Informationen Sie uns geben, um so detaillierter können wir auf Ihre Reisewünsche eingehen. Vielen Dank.


Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
  
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Straße   
PLZ   
Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Telefax   
E-Mail *   
  
Rückruf
 Bitte für ein Beratungsgespräch zurückrufen. 
Reise-Daten  Bitte geben Sie die gewünschten Daten ein. 
Anreisetag  (Datum) 
Abreisetag  (Datum) 
Dauer (Wochen)
 1 Woche   2 Wochen   3 Wochen 
 4 Wochen   länger 
Dauer (Tage)   
Gewünschter Abflughafen  z.B. Frankfurt 
alternativ  z.B. München 
Reisende   
Anzahl (ges.)      Erwachsene        Kinder     
  
Wünsche / Fragen
       


Alle Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Last-Minute-Angebote, Frühbucher und aktuelle Reise-Highlights  Lastminute & mehr

Asien Specials

Riesen Auswahl Pauschalreisen

Last-Minute-Angebote, Frühbucher und aktuelle Reise-Highlights.

  Kontakt

Travel Office Gunzenhausen
Asien-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Asien-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878

  Reiseversicherung

Preiswerte Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen

  Reiseliteratur

Reiseliteratur Asien

Reiseführer jetzt ab 4,95 €


  Rundreisen weltweit

Last Minute & mehr
Pauschalreise / Aktivurlaub
Rundreisen Neuseeland
Rundreisen Australien
Rundreisen Südafrika
Ägyptenreise / Japanreise
USA Reise / Kanada Reise
Rundreisen Südamerika
Orientreisen / Pilgerreisen
Reisen Persien / Iran
Rundreisen Europa
Griechenland / Spanien
Urlaub in Deutschland
Cluburlaub / Kreuzfahrten
Günstige Mietwagen
Sportreisen & Sportevents
Rundreise / Familienurlaub
Beauty & Wellness
Luxusreisen / Weltreisen
Städteeisen & Kurzurlaub


Kanada Reisen Urlaub Flug Mietwagen Wohnmobil Reisen nach Kanada Rundreisen Individuelle Reisen - www.kanada.xtremo.de

Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77
Fax: (0 60 53) 7 06 98 78

Travel Office Gunzenhausen
Weiherstraße 4
91728 Gnotzheim
Tel.: (0 98 33) 98 86 10
Fax: (0 98 33) 98 86 20

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reiseveranstalter
» Länderinformationen
» Reisegutschein

» Unser Team
» Feedback
» Visum
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Australien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Japan | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika